präsentiert mit den Medienpartnern

SO MACHEN SIE DEN WEG FREI FÜR SAP S/4HANA

True Historization: Der sorgenfreie Managed Service für die Vorhaltung Ihrer SAP-Altdaten

JETZT WHITEPAPER DOWNLOADEN

M.A.R.S. als innovativer
Archiv-Service

Whitepaper

Hintergrundinformationen

Referenz

Weiterführende
Veröffentlichungen

M.A.R.S. LIEFERT DIE KOSTENEFFIZIENTE ARCHIV-LÖSUNG FÜR IHRE ALTSSYSTEME

Eine Migration auf SAP S/4HANA steht an und Sie wissen nicht, was mit Ihren alten Systemen &
Daten passiert? T-Systems hat dafür eine Lösung!

 

Mit den „Managed Application Retirement Services” können Sie Ihre Altdaten & Systeme direkt in das
neue SAP überführen. Mit nur einem Dienstleister können Sie eine bereinigte Übergabe der Daten aus
Ihren Altsystemen in das neue SAP und zugleich die gesetzeskonforme Archivierung erreichen.

 

Die Migration Ihrer Daten erfolgt dabei gesteuert und automatisiert über eine für Sie individuell erstellte
Logik. Diese sorgt unter anderem für eine Verschlankung des ins SAP-System zu übernehmenden Datenanteils.

 

DIE VORTEILE:

  • Das Datenvolumen kann deutlich verringert werden – das trägt wesentlich zur
    Kostensenkung bei.
  • Mit M.A.R.S. können Sie die gesetzliche Aufbewahrungspflicht komplett erfüllen.
  • Gleichzeitig ist ein einfacher Zugriff auf die Daten jederzeit möglich.
  • Wartungskosten fallen durch die abgeschalteten Altsysteme nun weg.
  • Ihre Mitarbeiter profitieren von einer komplett vereinfachten Suche – entweder zu finden in M.A.R.S. oder direkt im SAP.
  • Durch die Vereinfachung der Systemlandschaft werden personelle Kapazitäten frei für die Weiterentwicklung z. B. von SAP-Themen.

Jetzt Whitepaper

downloaden

WARUM DOWNLOADEN?

  • Nach Absenden des Formulars erhalten Sie ein Whitepaper, das Ihnen zeigt, was Sie bei der Migration auf SAP S/4HANA beachten sollten – gerade, wenn es um Ihre Altsysteme & Altdaten geht.
  • Mit uns haben Sie den Durchblick zu den passenden Services rund um Ihre Daten & Dokumente.
  • Sie erhalten eine anschauliche Übersicht zu den Mehrwerten von Managed Application Retirement Services (M.A.R.S.) für Ihr Unternehmen (7 Seiten, 4,5 MB als PDF).
  • Ideal geeignet auch für Techies mit Weitblick und Anwender, die es wissen wollen.

Eine zentrale Plattform für Ihre Daten & Dokumente
Der Game-Changer in Sachen Daten-HISTORISIERUNG

M.A.R.S. bietet eine JiVS Plattform, auf der Sie Ihre Daten-Migration & Stilllegung von bestimmten Anwendungen steuern können.

 

Die JiVS-Plattform bietet alle Komponenten für das Datenmanagement. Unabhängig von Ihrer aktuellen Anwendung – mit der Plattform JiVS können Sie Ihre wertvollen Unternehmensdaten von anderen Systemen verwalten – und das per Knopfdruck. Nicht weniger als 2.000 vordefinierte Objekte für SAP- und Nicht-SAP sind von vornherein verfügbar.

 

Bei der Migration hin zu SAP S4/HANA wird es in vielen Fällen vorkommen, dass gleich mehrere Altanwendungen das Ende ihres Lebenszyklus erreichen und überflüssig werden. Die Historisierung sorgt dafür, dass die Daten dieser Altanwendungen gesammelt und in eine neue, zukunftssichere Plattform überführt werden, die unabhängig von der Technologie des Quellsystems ist. Die zentrale Plattform JiVS kann Berichte erstellen, Objekte verknüpfen und individuelle Auswertungen aufbereiten. Die benutzerfreundliche Oberfläche bietet einfachen Zugriff über eine abgesicherte Verbindung und garantiert die Unveränderbarkeit der Daten.

ALLE VORTEILE DER
MANAGED SERVICE APPLICATION RETIREMENT
(M.A.R.S.) SERVICES

Effizienter & sicherer Cloud-Service

  • Betrieb in der hochsicheren Private Cloud oder Public Cloud
  • Skalierbarer Plattformbetrieb
  • Günstige monatliche Nutzungsgebühr
  • Bedarfsgerechte Datenverfügbarkeit 24/7 oder temporär
  • Verschlüsselter und abgesicherter Datentransfer via VPN
  • Support für Optimierungen und kritische Situationen je nach Bedarf
  • Abbau der Komplexität durch Zentralisierung und Abschaltung der Altsysteme

Rechtskonforme Historisierung

  • 30 Jahre oder länger revisionssichere Aufbewahrung mit vollem Zugriff
  • Erfüllung der DSGVO durch individuelle Einstellungen und Definitionen auf Einzelsatzebene für gezielte maschinelle Löschungen
  • Sicherung aller Einstellungen und Definitionen, inkl. Bereitstellung für Prüfer
  • Erfüllung der Spezifika der DACH-Region: GoBD (Deutschland), Obligationsrecht (Schweiz) und Bundesabgabenordnung (Österreich)
  • Daten innerhalb der Verjährungsfristen, Gewährleistungsfristen und Produkthaftungsfristen jederzeit, schnell verfügbar und auswertbar
  • Möglichkeit der Datenablage in lokalen Datenbanken gemäß den jeweiligen Landesgesetzen
  • Regelmäßige Anpassung der Services an neue gesetzliche Erfordernisse

Hohe & komfortable Funktionalität

  • 100%ige Übernahme aller der Daten
  • Bis zu 80% Einsparungen der Betriebskosten, schneller ROI, geringe TCO, keine Investitionskosten
  • Autorisierung durch die Vergabe von rollenbasierten Berechtigungen
  • Recherchen über definierte Verknüpfungen von Nutzdaten
  • Datenvisualisierung mit bereichsspezifischen Sichten für Datensätze, Dokumente und Reports
  • Data Retention Management mit automatisiertem Löschen von Daten sowie Aussetzungsmöglichkeit für Ausnahmefälle (Legal Hold)
  • Einfache, globale Verfügbarkeit der Daten von jedem Standort aus
  • Hohe Anwenderakzeptanz durch intuitive Bedienung und schnellen Zugriff

M.A.R.S. – DIE REZEPTUR FÜR
DIE STILLLEGUNG IHRER ALTSYSTEME

140 Jahre Erfolg – die weltweit bekannte Marke Henkel ist für ihre Innovationskraft und Agilität berühmt. Diese Eigenschaften kennzeichnen genauso die hauseigene IT-Abteilung. Henkel hat gemeinsam mit T-Systems eine Rezeptur zur Stilllegung von Altsystemen entwickelt – und macht damit den Weg frei für SAP S/4HANA. Sven Schweden, Leiter des Information-Lifecycle-Teams und zuständig für die Stilllegung von Altsystemen bei Henkel, berichtet dem Magazin e3, mit welchen Herausforderungen Henkel bei der Einführung weltweiter, zuverlässiger Standards zu kämpfen hatte. Heterogene IT-Umgebungen, unterschiedliche Release-Stände und weltweit verteilte Systeme und Applikationen.

EIN ANSATZ, DER ÜBERZEUGT

„Der größte Nutzen der Plattform von T-Systems wird sich […] in der Zukunft zeigen. Denn wie jeder SAP-Bestandskunde überlegen wir uns gerade eine Strategie zum Umstieg auf SAP S/4HANA, in unserem Fall von unserer zentralen SAP Business Suite. Doch anders als viele andere können wir uns vor allem auf die Frage konzentrieren, ob wir unsere Individualentwicklungen und -anpassungen mit in die neue SAP-Welt übernehmen wollen oder ob wir unsere Abläufe an den SAP-Standard anpassen. Denn die Frage der Altlasten stellt sich uns dank JiVS nicht mehr. Das macht uns viel agiler und nimmt uns auch den Zeitdruck, sodass wir den Umstieg in aller Ruhe angehen können. Gegenüber dem Echtbetrieb der Altsysteme liegen die Betriebskosten von JiVS etwa bei zehn Prozent. Sogar nach dem maximalen Downsizing der Systeme ergibt sich immer noch eine Kostenersparnis im Betrieb von 65 bis 75 Prozent. Das hat uns überzeugt.“

 

Sven Schweden, Leiter des Information-Lifecycle-Teams und zuständig für die Stilllegung von Altsystemen bei Henkel

ÜBER T-SYSTEMS

T-Systems unterstützt mit seinem Service M.A.R.S. Unternehmen aller Branchen bei der Implementierung neuer Systeme, insbesondere beim Wechsel auf SAP S/4HANA, mit dem Ziel, Datenqualität und Effizienz nachhaltig zu steigern sowie IT-Kosten zu senken. Mit Managed Application Retirement Services (M.A.R.S.) bietet T-Systems einen Ende-zu-Ende-Service für die Historisierung aller Daten aus komplexen Systemlandschaften. Die Altdaten werden von der Applikation getrennt, ihre Logik wird in die Plattform übernommen, sodass jederzeit und von jedem Ort aus schnell ein gezielter Zugriff erfolgen kann.

Weitere Informationen zu den Services von
T-Systems erhalten Sie hier.

MEHR ERFAHREN